Usuba Messer – Gemüsemesser mit Tradition

Usuba Messer sind professionelle japanische Messer zum Schneiden von Gemüse. Im Gegensatz zum Nakiri besitzt das Usuba Messer einen einseitigen Klingenschliff. Dadurch werden feinere Schnitte möglich, was es bei geübten Köchen sehr beliebt macht.  Mit ein wenig Übung gelingt der Umgang jedoch auch jedem Hobby-Koch.

usuba messer: gemüse schneiden, schälen und hacken

Usuba Messer von Kusakichi

Sehr schönes Usuba Messer von Kusakichi. Spezieller Damaststahl und gehämmerte Oberfläche. Ideal für Gemüse.

Mit dem Usuba Messer können Sie Gemüse aller Art bearbeiten. Es eignet sich hervorragend zum Schälen, Putzen, Zerkleinern und Hacken. Mit der großen Klinge haben Sie alles stets fest im Griff, ohne das Sie sich verletzen. Doch benutzen Sie das Usuba Messer niemals zum Bearbeiten von hartem Schnittgut (z.B. Knochen). Dies schadet der feinen Klinge.

Sie können mühelos und schnell größere Mengen von Gemüse schneiden. Durch den speziellen, einseitigen Klingenschliff kann man auch feinste Arbeiten erledigen. Auch der Einsatz für dekorative Arbeiten ist möglich. Zudem lässt das Messer auch als Schaufel verwenden, um das Schnittgut in den Top oder die Pfanne zu befördern.

Die Klinge des Usuba Messers ist einseitig geschliffen, was eher der traditionellen Herstellung entspricht. Die Klinge ist ca. 15-24 cm lang. Nakiri Messer, die zum verwechseln ähnlich aussehen, sind beidseitig geschliffen und eher für den europäischen Gebrauch angepasst. Wer es traditionell mag, der sollte sich jedoch zu ersterem greifen. Der Umgang kann leicht erlernt werden und es gibt spezielle Modelle für Linkshänder.

WOFÜR EIGNET SICH EIN usuba MESSER?

In der japanischen Küche hat das Usuba Messer seinen festen Platz. Große Mengen an Gemüse werden blitzschnell verarbeitet oder dekorative Kunstwerke geschnitzt. Es wird vor allem für Gemüse und Obst eingesetzt. Bereits für ein kleines Budget gibt es ein hochwertiges, qualitatives Usuba Messer. Hier ist eine Checkliste:

  • Liegt besonders gut in der Hand
  • Leichtere Arbeit, da es ein wenig schwerer ist
  • Einseitiger Schliff für präzise Arbeiten
  • Für jede Art von Gemüse oder Obst, auch zum Hacken oder Schälen
  • Hoher Anspruch an Schärfe und Qualität
  • Einfache Pflege

WAS SOLLTE MAN BEIM usuba messer KAUF BEACHTEN?

Wenn Sie sich ein Usuba Messer anschaffen wollen, sollten Sie sich einige Fragen stellen. Bereits für ein kleines Budget bekommt man ausreichende Qualität. Auch deutsche Hersteller bieten mittlerweile gute Qualität in diesem Bereich an. Hier ist eine kurze Checkliste:

  • Wie viel möchte ich bezahlen? Ist es mein einzigstes oder möchte ich verschiedene japanische Messer kaufen?
  • Wie viel Arbeit möchte ich mit der Pflege haben? Muss es rostfrei sein? Soll es vielleicht sogar in einer Spülmaschine mitgewaschen werden?
  • Worauf lege ich bei der Handhabbarkeit wert? Will ich eher ein leichtes oder eines, welches beim Schneiden ein wenig mehr Eigengewicht hat?

usuba MESSER PFLEGE

Usuba Messer werden genauso gepflegt, wie andere japanische Messer auch. Man sollte sie nicht in der Spülmaschine waschen und regelmäßig schärfen. Hierfür gibt es spezielle japanische Wassersteine, bei denen man die richtige Körnung auswählen sollte.

Wenn Ihr Messer zudem einen Echtholzgriff besitzt, sollte man diesen regelmäßig Pflegen. Hierfür gibt es spezielle Öle, die das Holz ideal schützen. Zudem kann man bei längerem Nichtgebrauch die Klinge einölen. Somit bleibt diese gut geschützt.

Usuba Messer Pflege - Holzbrett/Schneidebrett

Am besten verwendet man ein qualitatives Holzschneidebrett. Glas oder Stein schadet der Klinge.

Um die Klinge ideal zu erhalten, sollte man weiche Untergründe zum Schneiden verwenden. Am besten verwendet man ein hochwertiges Schneidebrett aus Holz oder Kunststoff. Glas oder Stein eignen sich nicht als Untergrund, da hier die feine Klinge Schaden nehmen kann. Zudem sieht ein Holzbrett auch schön aus.

Die Aufbewahrung erfolgt am besten in einem Messerblock aus Holz. Auch Magnetleisten sind gut geeignet. Wer es in einer Schublade aufbewahren möchte, sollte darauf achten, einen speziellen Holzeinsatz zu verwenden. Ein hochwertiges Messer gehört niemals mit anderen Küchenwerkzeugen vermischt in eine Schublade!

3 TOP usuba MESSER

Usuba Messer von Saku Honcho

Usuba Messer von Saku Honcho

Günstiges und hochqualitatives Messer. Bestens für das Schneiden von Gemüse geeignet. Kohlenstoffstahl mit zwei Lagen rostfreiem Edelstahl. Sehr scharf! Griff aus schönem, edlem Kastienholz. Ideal für Einsteiger und Profis geeignet.

DIREKT ZUM SPARANGEBOT

Usuba Messer von Kuro Ochi

Usuba Messer von Kuro Ochi

Kunstvoll hergestellt und wunderschön. Echte Handarbeit. Die Schmiedespuren sind auf der Klinge noch zu erkennen und machen es zu etwas Besonderem. Bester Stahl und von Hand geschärft. Hiermit schneiden Sie Gemüse extra fein und schnell.

DIREKT ZUM SPARANGEBOT

Usuba Messer von Sane Tatsu

Sane Tatsu Usuba Messer

Hohe Qualität, extreme Schärfe und dazu pflegeleicht. Spezieller, rostfreier Damaststahl mit Hämmeroptik. Sehr schön anzusehen und etwas für Kenner. Ideal für die Verarbeitung von Gemüse (Schälen, Hacken, Putzen). Sollte man sich umbedingt anschauen.

DIREKT ZUM SPARANGEBOT

Usuba Messer – Gemüsemesser mit Tradition
4.8 (96.67%) 6 votes

2 thoughts on “Usuba Messer – Gemüsemesser mit Tradition

  1. bangert says:

    Magnetleisten sind ungeeignet. Das Verwenden einer Magnetleiste macht das Messer selbst zu einem Magneten. Bei jeden Schleifen wird der Schleifstaub also an der Klinge haften, auch jegleicher sonstiger Metallstaub. Beim Schneiden haftet er jedoch am Schnittgut. Es ist nicht gut den Schleifstaub im Essen zu haben.

    • Julian says:

      Hallo! Bis heute habe ich noch keine Magnetleiste gesehen, die ein Messer in einen richtigen Magneten verwandelt. Beim Schleifen ist es wichtig, dass man das Messer auch gut reinigt. Denn bei der Verwendung eines echten Wassersteins entsteht ebenfalls viel Abrieb. Das muss man natürlich entfernen. Dann sollten auch keine Metallrückstände übrig bleiben.

      Wenn es keine Magnetleiste sein soll, kann man auch einen Messerblock oder Schubladeneinsatz wählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.